Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Girls Day 2018

Logo Girls day
Girls Day 2018
15 Kinder erlebten einen spannenden Tag bei der Polizei
Lars Ridderbusch

Detmold, 26. April 2018. Pünktlich um 9:30 Uhr warten im Foyer des Dienstgebäudes der Polizei Lippe 14 Mädchen und ein Junge auf den Start des Girls´Day.

Zunächst erfahren die Kids im Alter zwischen 14 und 17 Jahren etwas über die Behördenstruktur. Etwas trocken J, doch dann geht es richtig los! Auf der Leitstelle der Polizei erleben sie was geschieht, wenn die 110 gewählt wird oder wenn ein größerer Einsatz bewältigt werden muss. Im Polizei-Gewahrsam fühlen sich die Kids sichtlich unwohl. Freiwillig will hier niemand bleiben.

Anschließend zeigt der Polizeidiensthund „Leon“ was er drauf hat. Zunächst erschnüffelt er in einem Fahrzeug bei einer Kontrolle Rauschgift. Dann stellt er einen flüchtenden „Täter“. Die Kids sind überrascht darüber, was Leon alles kann und stellen seinem Herrchen anschließend etliche Fragen.

Dann geht es an einen Tatort…dieser ist natürlich nur nachgestellt! Hier müssen die Kinder Spuren suchen, diese anschließend sichern und dann herausfinden, was sich am Tatort wohl abgespielt haben könnte.

Am Nachmittag dürfen sie an einer Geschwindigkeitsmessstelle selber fahrende Verkehrsteilnehmer messen. Zu schnell fährt an diesem Tag jedoch niemand.

Beamte der Fortbildungsstelle stellen dann noch die polizeilichen Einsatzmittel vor. Das machen sie so lebhaft, dass die Kids häufig lachen müssen. Danach besichtigten sie noch die Raumschießanlage. Mit „echten“ Waffen dürfen sie zwar nicht schießen, aber mit einer Trainingswaffe klappte es schon ganz gut, das anvisierte Ziel zu treffen.

Gegen 16 Uhr ist der erlebnisreiche Tag bei der Polizei Lippe beendet. Das erste abgerufene Feedback ist durchweg positiv. So macht der Girls Day Spaß und einer Wiederholung im Jahr 2019 steht nichts im Wege.

Diensthund Leon Diensthund Leon in Aktion
Im Gewahrsam Im Gewahrsam ist es etwas dunkler
Spurensicherung am Tatort Spurensicherung amTatort
Zielübungen in der Raumschießanlage Zielübungen in der Raumschießanlage