Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Content

Neuer Bezirksdienstbeamter in Detmold

Polizeibeamter Detlef Numrich mit dem Landrat und seinem Vorgesetzten, Polizeidirektor Jürgen Siebel
Neuer Bezirksdienstbeamter in Detmold
Polizeihauptkommissar Detlef Numrich ist seit September der bürgernahe Polizist in Heidenoldendorf

Auf dem Foto V.l.: Behördenleiter Dr. Axel Lehmann, Polizeidirektor Jürgen Siebel und Polizeihauptkommissar Detlef Numrich
Foto: Polizei Lippe
Lars Ridderbusch

Landrat und Behördenleiter der Kreispolizei Lippe, Dr. Lehmann, stellte gemeinsam mit dem Leiter der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz, Polizeidirektor Jürgen Siebel, den neuen Bezirksdienstbeamten für Detmold-Heidenoldendorf vor.
„Mit Polizeihauptkommissar (PHK) Detlef Numrich übernimmt ein alter Hase diesen Bereich“, begann Dr. Lehmann die Vorstellung des neuen bürgernahen Beamten. Und diese Aussage trifft tatsächlich zu. Detlef Numrich ist seit 41 Jahren Polizeibeamter und hat in dieser Zeit in verschiedenen Behörden des Landes NRW seinen Dienst geleistet. Seit 2005 ist PHK Numrich Angehöriger der Kreispolizeibehörde Lippe. Seine Tätigkeit als Bezirksdienstbeamter übernahm er im September.
Zahlreiche Kontakte zu Institutionen, Firmen, Kindergärten und Schulen hat er in dieser Zeit bereits geknüpft. Nach und nach werden auch Bürgerinnen und Bürgern in Heidenoldendorf ihren neuen Bezirksdienstbeamten kennenlernen, da er hauptsächlich dort, in seinem Bereich, unterwegs sein wird.
Selbstverständlich macht PHK Numrich auch Termine in seinem Büro, das sich in der Paulinenstraße 45 in Detmold befindet.
Alle lippischen Bezirksdienstbeamten mit den jeweiligen Kontaktdaten finden Sie auf unserer Internetseite:
https://redaktion-lippe.polizei.nrw/artikel/bezirksdienstbeamte-des-kreises-lippe