Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizeirat Peter Pauls ist neuer Leiter der Direktion Verkehr bei der KPB Lippe

Bild von Polizeidirektorin Margit Picker, Polizeirat Peter Pauls und Rainer Grabbe vor der Polizeiwache in Detmold
Polizeirat Peter Pauls ist neuer Leiter der Direktion Verkehr bei der KPB Lippe
Im Juli 2020 trat Polizeirat Peter Pauls seine neue Funktion als Leiter der Direktion Verkehr in der Kreispolizeibehörde Lippe an.
Dr. Laura Merks

Der allgemeine Vertreter des Landrats Rainer Grabbe begrüßte in dieser Woche gemeinsam mit der Abteilungsleiterin Polizei der KPB Lippe, Polizeidirektorin Margit Picker, Polizeirat Peter Pauls in seiner neuen Funktion als Leiter der Direktion Verkehr und wünschte ihm allzeit gutes Gelingen.

Nachdem Polizeioberrätin Verena Mertens Anfang des Jahres 2020 neue berufliche Herausforderungen bei der Polizei in Paderborn gesucht hat, war die Leitungsfunktion der Direktion Verkehr bei der Kreispolizeibehörde Lippe vorübergehend vakant. Der Erste Polizeihauptkommissar Thomas Bartelt führte die Direktion sechs Monate lang kommissarisch.

Zum ersten Juli wurde die Stelle mit Polizeirat Peter Pauls neu besetzt. Pauls war zuvor Leiter des Leitungsstabs der lippischen Polizei und verlegt nun sein Büro von der Bielefelder Straße 90 zum Waldweg. Polizeirat Pauls ist 39 Jahre alt, verheiratet, hat drei Kinder und stammt gebürtig aus der Eifel. Er lebt allerdings schon einige Jahre im Kreis Lippe, ist begeisterter Sportler und hat bereits mehrfach den Hermannslauf bestritten. 

Seine berufliche Karriere begann er im Jahr 1998 im mittleren Polizeivollzugsdienst. Er absolvierte anschließend Stationen im Wachdienst und bei der Bereitschaftspolizeihundertschaft in Düsseldorf. Nach seinem Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst durchlief er ab 2009 verschiedene Funktionen beim Polizeipräsidium Bielefeld. Den Aufstieg in den höheren Polizeidienst vollendete er im Jahr 2019 mit dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiengangs „Öffentliche Verwaltung - Polizeimanagement“ an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster und wurde zum Polizeirat ernannt. Seit Oktober 2019 ist Polizeirat Pauls Angehöriger der Kreispolizeibehörde Lippe.

Als Leiter der Direktion Verkehr zeichnet er für das Verkehrskommissariat, für den Verkehrsdienst und für die Verkehrsunfallprävention verantwortlich. „Ich habe hier eine gut funktionierende Organisation und hoch motivierte Mitarbeitende vorgefunden und freue mich auf meine Aufgaben. Mein Ziel ist es, allen Altersklassen eine sichere Teilnahme im Straßenverkehr zu ermöglichen“, erklärt Polizeirat Peter Pauls.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110