Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Opferschutz in der Kreispolizeibehörde Lippe

Bild zeigt Polizeibeamte, die sich um ein verunfalltes Kind kümmernm
Opferschutz in der Kreispolizeibehörde Lippe
Die Opferschutzbeauftragten helfen sowohl Opfern von Straftaten als auch Opfern von Verkehrsunfällen und anderen schädigenden Ereignissen.

Polizeilicher Opferschutz und polizeiliche Opferhilfe sollen dazu beitragen, dass Menschen, die durch Straftaten, schwere Verkehrsunfälle und andere schädigende Ereignisse in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt sind, vor weiteren negativen Folgen geschützt werden.

Hierzu bieten die Opferschutzbeauftragten der Direktionen Kriminalität und Verkehr umfassende Beratungen zur Wahrung von Opferinteressen an und vermitteln Betroffene bei Bedarf an weitergehende Hilfsangebote externer Opferhilfeeinrichtungen und Beratungsstellen.

 

Ihre Ansprechpartner der Kreispolizeibehörde Lippe finden Sie rechts auf dieser Seite!